Letztes Feedback

Meta





 

Fitness für den Kopf

Nicht nur der körperliche Abbau nimmt im Alter zu, auch der - nicht mit dem bloßen Auge direkt erkennbare - geistige Verlust steigt mit zunehmendem Alter an. Da das menschliche Gehirn in den späteren Lebensjahren in der Regel weniger geistige Aufgaben bewältigen muss und damit die zu Verfügung stehenden Nervenzellen zum Teil unbeansprucht bleiben, sterben diese unwiederruflich ab und der entsprechende Gehirnteil schrumpft (im Vorderhirn). Dies hat zur Folge, dass der geistige Abbau immer mehr zunimmt, wenn nicht von der betroffenen Person entsprechende Gegenwehr in Form von eigenem Gehirntraining durchgeführt wird.

Um den geistigen Abbau zu verzögern, eignen sich diverse Gehirn- und Konzentrationsübungen, die bei regelmäßiger Anwendung den geistigen Rückschritt nachweislich hinauszögern.

Hierzu eignen sich vor allem Seminare und Kurse zum Thema Gehirnjogging und Gedächtnistraining gut, da man in einer Gruppe einen größeren Ansporn hat, das Ganze auch durchzuziehen. Außerdem macht es so auch mehr Spaß, als ganz alleine. Ich habe vor kurzem angefangen, einen solchen Kurs bei NeuronalFit zu besuchen und bin bis jetzt wirklich sehr zufrieden. Wer also ind er Schweiz wohnt und seine geistige Leistungsfähigkeite fördern will, kann sich ja gerne mal auf deren Seite http://www.neuronalfit.ch/ informieren.

Weitere nützliche Artikel von Neuronalfit:
http://www.neuronalfit.ch/prof-gehirntraining/

3.4.14 13:48

Letzte Einträge: Das beliebte Kartenspiel Poker, Über Weihnachten in Berlin, Studenten-Job: Umzugshelfer, booking.com, Was ist ein Channel Manager ?

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL